Zur Anfrage
previous arrow
next arrow
Slider

Ausbau eines großen Heizöltanks im Keller

Geschweißte Heizöltanks mit 10.000 und mehr Litern Fassungsvermögen müssen das Gebäude, das sie umgibt, auf dem gleichen Wege verlassen, wie sie gekommen sind: durch die Tür, notfalls auch durch enge Luken und über Treppen. Nachdem der Tank vollends entleert ist und Gase verflüchtigt worden sind, beginnt die Arbeit mit dem Schneidbrenner. Der Tank wird in unzählige, leicht transportable Wand- und Deckenstücke zerlegt. Wichtig ist, dass – bis auf den Tank natürlich – am Ende alles heil bleibt. Und endlich wieder ein Raum zur Verfügung steht, der seit dem Bau der Energielagerung vorbehalten war.